Sa, 30. Januar, 20:00-21:30 Live-Stream zur Woche des Gedenkens OVES – Resonance of the Past Foto: Shendl Copitman Kovnatskiy Jiddische Stimmen aus einer versunkenen Welt „Life“ mit dem Ensemble WAKS
Ein besonderes musikalisches Projekt bringt das Ensemble WAKS auf die Bühne. Auf Wachswalzen-Phonographen – erste Geräte zur Konservierung von Klängen – aufgenommene Originalstimmen jiddischer Sänger*innen aus Osteuropa der 1920er und 1930er Jahrewerden zu Solisten heutiger Konzerte. Mit Hilfe eines Computerprogramms neu arrangiert und begleitet von Violine (Hans-Christian Jaenicke) und Piano (Klemens Kaatz) erklingen die alten Stimmen, zusammen mit der Stimme der heutigen Sängerin Inge Mandos, wie aus einer anderen Welt.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=u_DYKO0cJMI
Das Angebot ist kostenlos
Dank an den Bezirk Hamburg-Nord / Förderung
Dank an das Goldbekhaus, Winterhude / Technik & Drehort
Kultur kostet Geld:
Hier können Sie die Künstler*innen unterstützen: (Paypal: kontakt@ingemandos.de)
IBAN Bürgerhaus Barmbek: DE72 2005 0550 1246 1229 13

Bürgerhaus in Barmbek
Bürgerhaus Barmbek e.V.
Lorichsstr. 28 A – 22307 Hamburg
Telefon: 040 – 630 4000
Mail: hallo@buergerhaus-barmbek.de
Öffnungszeiten
Bürgerhaus: Mo-Do 15:00-23:00, Fr-So 1Std. vor Veranstaltungsbeginn
Café: Mo-Do 15:00-23:00, Fr-So 1Std. vor Veranstaltungsbeginn
Büro: Mo + Di + Do 15:00-19:00