KulturenBrunch „Willkommen!“ auf Barmbeker Art:
Bei diesem Projekt arbeiten etliche Partner zusammen.

Die „Krise“ Die augenblickliche „Flüchtlingskrise“ stellt mehrere Herausforderungen.
Die einen verlassen ihre Heimat gezwungenermaßen und unter hohen Risiken.
Traumatisiert und entwurzelt, wie sie sind, müssen sie sich in einer anderen Welt mit einer anderen Sprache, anderen Normen und Werten zurecht finden.
Die anderen, die es sich in Wohlstand und Freiheit – auch auf Kosten der nun hierher Fliehenden – bequem gemacht haben, bekommen eine neue Sicht auf die Welt. Sie sehen, dass die Welt durchlässig ist. Sie merken, dass sie nun wohl endlich für die anderen Teile der Welt Verantwortung übernehmen müssen. Und es wird klar, dass diese „Krise“ keine Krise ist, sondern ein Prozess, der erst begonnen hat.
Wir üben uns gerade in das Neue ein, und wir tun es bisher besser, als es erwartbar war.
Das Bürgerhaus Barmbek nimmt an diesem Prozess teil, und zwar dort, wo es sich auskennt:
Bei der Begegnung.

Was passiert? Einmal im Monat (seit November 2016)  lädt das Bürgerhaus Geflüchtete und Hiesige zu einem Brunch in sein erweitertes Gebäude. Ein offenes Buffet mit internationalen Speisen entsteht aus den Beiträgen der Gäste, Hiesigen wie Geflüchteten. Den Geflüchteten sollen die Unkosten erstattet werden: Ihr Beitrag soll die Esskultur sein.

Das Essen Speisen zuzubereiten, Menschen zu bewirten, gemeinsam zu Tisch zu sitzen, nichts ist so universell menschlich und sozial wie das gemeinsame Essen. Die gemeinsame Mahlzeit ist in jeder Kultur eine wesentliche Handlung: Ob als Mittagspause mit KollegInnen, als Mittelpunkt eines Festes, als Akt der Annäherung an Fremde. Buffet beim KulturenBrunch Die Kultur Und dann wird gemeinsam „Kultur gemacht“: Musik, Videos, Malerei, Spiel, jedes Mal steht eine andere Sparte im Mittelpunkt, immer soll Sprache eine untergeordnete Rolle spielen, sollen die Sprachbarrieren überwunden werden.
Die Termine finden Sie unter Veranstaltungen.
Hier finden Sie die Facebook-Seite des KulturenBrunchs.
Die Folgenden unterstützen oder unterstützten den KulturenBrunch mit Rat, Tat und/oder Geld:

Bürgerhaus in Barmbek
Bürgerhaus Barmbek e.V.
Lorichsstr. 28 A – 22307 Hamburg
Telefon: 040 – 630 4000
Mail: hallo@buergerhaus-barmbek.de
Öffnungszeiten
Bürgerhaus: Mo-Do 15:00-23:00, Fr-So 1Std. vor Veranstaltungsbeginn
Café: Mo-Do 15:00-23:00, Fr-So 1Std. vor Veranstaltungsbeginn
Büro: Mo + Di + Do 15:00-19:00