Fr, 29. November, 19:00 VortragBarmbek-Nord und Fritz Schumacher Foto: Geschichtswerkstatt Barmbek Die Geschichte einer geglückten Stadtplanung mit Reinhard Otto, Geschichtswerkstatt Barmbek
Im Jahre 1932 veröffentlicht der damalige Oberbaudirektor Fritz Schumacher (1869-1947) sein Buch ‚Das Werden einer Wohnstadt‘. Darin schaut er zurück auf die von ihm entworfenen und gestalteten Wohngebiete, wie z.B. Barmbek-Nord, das Dulsberg-Gelände, die Jarrestadt und Hamm-Nord.
In seinem Vortrag begibt sich Reinhard Otto, Geschichtswerkstatt Barmbek, auf Spurensuche nach Schumachers Vermächtnis. So wird er die für Schumacher typische Blockrandbebauung beiderseits der Habichtstraße einmal genauer unter die Lupe nehmen. Die formgebenden Elemente (Klinker, Sprossenfenstern und Torbögen) werden vorgestellt und erläutert. Und was ist eigentlich vom Grünachsenkonzept Schumachers heute noch erhalten? Eintritt ist frei – Spenden willkommen!

Bürgerhaus in Barmbek
Bürgerhaus Barmbek e.V.
Lorichsstr. 28 A – 22307 Hamburg
Telefon: 040 – 630 4000
Mail: hallo@buergerhaus-barmbek.de
Öffnungszeiten
Bürgerhaus: Mo-Do 15:00-23:00, Fr-So 1Std. vor Veranstaltungsbeginn
Café: Mo-Do 15:00-23:00, Fr-So 1Std. vor Veranstaltungsbeginn
Büro: Mo + Di + Do 15:00-19:00